Sonntag, 21. August 2011

Droht jetzt Krieg?

Das schwedische Königspaar war in Urlaub. So weit, so gut.

Doch auf dem Weg von Saint Tropez nach Schweden trug sich unglaubliches zu: der königliche Magen knurrte und so lenkte Carl XVI Gustaf die edle Droschke (für gewöhnlich fährt seine Majestät Wagen aus Stuttgart-Zuffenhausen) in die baden-württembergische Kleinstadt Ladenburg um ein Mahl im Gasthaus "Zum Goldenen Stern" einzunehmen. Doch dort wies man die royale Gesellschaft ab: eine Hochzeitsgesellschaft werde erwartet und kein Tisch sei frei. So kam es, dass die nahegelegene Pizzeria "Da Vinci" hohen Besuch erhielt.

Die Inhaber des Goldenen Sterns wollen sich nun beim schwedischen Hof entschuldigen. Es bleibt zu wünschen, dass der Monarch keine Satisfaktion fordert - es gab schon schwedische Könige, die wegen weniger halb Europa verwüstet haben...

Mein Tipp an alle gekrönten Häupter: bitte in Zukunft im Ausland immer eine Krone tragen - so lassen sich unangenehme Missverständnisse leicht vermeiden!
|

1 Kommentar:

  1. Klasse Schnappschuss, das beweist wieder, dass die Royald auch nur Menschen sind. Ich hoffe den beiden hat's geschmeckt. ;)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.